Bilder | 2009

Bilder

zurück
 
19.01.2009 - Pressemitteilung
Nachtumzug am Samstag, 14.02.2009 Die Berkheimer Flegga-Kaschber und die Freie Narrenzunft Berk-Hexen veranstalten am Samstag, den 14.02.2009 wieder ihren traditionellen Nachtumzug. Es werden ca. 80 Gastgruppen aus dem In- und Ausland am Umzug teilnehmen. Erwartet werden ca. 2000 Narren und über 10.000 Zuschauer. Zur Sicherung des Umzuges und der Zuschauer sind umfangreiche Sperrungen am Samstag unumgänglich. Das Ordnungsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer und insbesondere die Anlieger an der Umzugsstrecke die nachfolgenden Hinweise unbedingt zu beachten: Aufstellungsraum für die Gruppen: Ab 17.00 Uhr treten absolute Haltverbote in folgenden Straßen in Kraft: Jakobstraße zwischen Linden- und Kronenstraße. Gallenstraße zwischen Dürrbeund- und Sudetenstraße. Hier sammeln sich die Umzugsteilnehmer für den Umzug. Die Anlieger werden gebeten, die aufgestellten Haltverbote zu beachten und ihre Kraftfahrzeuge rechtzeitig aus diesen Straßenabschnitten zu entfernen. Ab 16.30 Uhr wird der Aufstellungsraum für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Auch Anlieger können dann nicht mehr zu- und abfahren. Umzugsstrecke: Ab 16.30 Uhr darf auf der gesamten Umzugsstrecke nicht mehr geparkt werden. Um 17.00 Uhr werden die Zufahrten in die Umzugsstrecke gesperrt. Dies sind: Jakobstraße, Kronenstraße, Schulstraße, Brunnenstraße, Köngener Straße. Vor der Osterfeldhalle löst sich der Umzug gegen ca. 22.00 Uhr auf. Die Umzugsstrecke wird gegen ca. 22.30 Uhr wieder für den allgemeinen Verkehr freigegeben. Parkmöglichkeiten: Die Parkplätze im Aufstellungsbereich und auf der Umzugsstrecke stehen ab 17.00 Uhr nicht mehr zur Verfügung. Die vorhandenen Haltverbote sind unbedingt zu beachten, da Fahrzeuge vor Beginn des Umzuges aus Sicherheitsgründen abgeschleppt werden. Die Fa. Festo stellt an diesem Abend ihre Parkhäuser mit ca. 1000 Parkplätzen für die Veranstaltungsbesucher kostenlos zur Verfügung. Änderungen im Linienbusverkehr: Ab 17 Uhr und bis Betriebsende können die Haltestellen Gemeindezentrum, Am Wiesengrund, Jakobstraße und Kronenstraße der Linie 113 in Berkheim nicht bedient werden. Die Busse fahren in dieser Zeit von der Seestrasse durch die Gartenstraße in die Ruiter Straße. Ebenfalls ab 17.00 Uhr gilt in diesem Bereich absolutes Halteverbot um den umgeleiteten Verkehr nicht zu beeinträchtigen. Der städtische Verkehrsbetrieb und die Fa. Schlienz bitten dafür um Verständnis. Die Veranstalter bieten, in Zusammenarbeit mit der Fa. Schlienz, auf der Linie 113 wieder ein zusätzlichen Sonderbusverkehr an. Den Besuchern wird empfohlen dieses Angebot verstärkt zu nutzen, da im Bereich der Umzugsstrecke keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Folgende Abfahrtszeiten werden angeboten: Abfahrt ab Haltestelle ZOB Esslingen: 17.20 Uhr über See 17.30 Uhr über Zollberg 17.40 Uhr über Zollberg 18.00 Uhr über Zollberg 18.10 Uhr über Zollberg 18.30 Uhr über Zollberg 18.40 Uhr über See Abfahrtszeiten ab Sonderhaltestelle Berkheim: 21.25 Uhr über See 21.41 Uhr über See 22.00 Uhr über Zollberg 22.15 Uhr über Zollberg 22.41 Uhr über See 23.00 Uhr über Zollberg 23.41 Uhr über See Die Busse halten von und nach Berkheim an den üblichen Haltestellen. Gez. Oliver Hirth Medienbeauftragter Berkheimer Flegga-Kaschber e. V.
 
 
Angelegt: 21.01.2009 13:11:12/
Geändert: /
 
 
zurück